Guter Vorsatz für den April |

Mit großer Begeisterung und meist einem dicken Grinsen im Gesicht verfolge ich die Geschichten von Frau Weh. Sie schreibt als Grundschullehrerin aus dem Schulalltag und findet aber auch für die kleinen und großen Dinge außerhalb der Schule die passenden Worte. Besonders gefallen hat mir ihre Idee sich für 2014 vorzunehmen, jeden Monat unter ein bestimmtes Motto zu stellen. Dies kann ein bestimmtes Vorhaben sein, welches in die Tat umgesetzt wird oder ein Gedanke/ein Gefühl, dem innerhalb des Monats (und dadurch angespornt meist noch darüber hinaus) mehr Beachtung geschenkt wird. Ich habe schon länger überlegt, ob ich das nicht auch mal versuchen möchte, war etwas skeptisch, ob das wirklich zu mir passt... Nun habe ich beschlossen, dass ich nicht mehr länger darüber nachdenke und es einfach mal ausprobiere. Ich fange allerdings erstmal "klein" und weniger bedeutsam an...
Mein Vorhaben für den April soll lauten: Ich probiere es nochmal mit dem Joggen.

Das Joggen und ich... tja, das ist so eine Geschichte für sich. Eigentlich bin ich ja der Überzeugung, dass das durchaus ein Sport für mich ist. Ich bin gerne draußen und brauche dringend eine sportliche Betätigung, die mir den Kopf frei pustet. Einige meiner Kollegen gehen regelmäßig laufen und sind immer sehr begeistert davon.
Jetzt ist es nicht so, dass ich das mit dem Laufen nicht schon ein paar Mal probiert hätte... Bei den letzten Malen reichte meine Motivation genau für eine Runde - inklusive der intensiven Suche nach der richtigen Kleidung und den richtigen Schuhen. Letztere habe ich mir natürlich auch direkt gekauft, um sie einfach mal im Schrank stehen zu haben... Man kann ja nie wissen...

Nun möchte ich sie also aus besagtem Schrank befreien und regelmäßig nutzen. Ich möchte gerne zweimal die Woche laufen gehen. Ich denke, das ist für den Start realistisch. Aufstocken kann man ja immernoch...
Ich werde Euch also von Zeit zu Zeit über meine Lauffortschritte auf dem Laufenden halten und am Ende des Monats ein kurzes Fazit ziehen. Ich bin gespannt... also: stay tuned!

von fräulein prumenbül

Zurück

Einen Kommentar schreiben