7 Sachen |

Jeden Sonntag: 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe...

1 | Zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit wieder richtig lange geschlafen. Lag aber wahrscheinlich daran, dass ich (wie man vielleicht sieht) am Samstag schon um 5.20h aufgestanden und in der Nacht erst um 3.00h wieder im Bett war. Da ist das wohl auch gerechtfertigt mit dem Schlafen bis 11.15h. Wie es kommt, dass ich am Samstag solange wach war? Dazu unter Punkt 7 - und vor allem morgen - mehr.

2 | Reifen gewechselt - bzw. zumindest assistiert. Mein Flitzer namens Oscar (Ihr werdet noch merken: bei mir hat irgendwie alles einen Namen, also auch mein Auto) ist nun also fit für den anstehenden Winter.

3 | Peperoni geerntet. Bei diesen Exemplaren handelt es sich um die schärfste Sorte Bhut Jolokia. Nicht, dass ich die jemals essen würde, aber Herr Prumenbül hat da so eine Vorliebe. Also für scharfes Essen. Deshalb bauen wir Peperoni inzwischen selbst an.

4 | Bücher geblättert. Hier konkret: Bücher zum Thema Nähen.

5 | Kerze angezündet. Zu dieser Jahreszeit wird das hier immer gerne betrieben. Vor allem die Duftkerzen vom Schweden.

6 | Tee gekocht (Ihr wisst schon: im Lieblingsbecher, natürlich!) und in eine Decke gewickelt. Ich sage nur: Notorisch kalte Füße!! Und eh auch irgendwie gemütlicher. Ein Leben ohne Woll- oder Fleecedecke? Völlig undenkbar!

7 | Fotos vom gestrigen Kurztrip nach Hamburg gesichtet (Aha! Daher das frühe Aufstehen und späte Zubettgehen... Bericht folgt morgen!). Sind echt tolle Bilder dabei, die einen wirklich tollen Tag widerspiegeln. Freue mich schon drauf Euch davon zu berichten...

Wie haltet Ihr Euch bei den Temperaturen warm???

von fräulein prumenbül

Zurück

Einen Kommentar schreiben