20 facts about me |

Letztes Jahr im Oktober griff ein regelrechter Blogvirus um sich. Viele, viele Blogger gaben unter dem Titel "20 facts about me" ihre Schrullen und Eigenarten preis. Ich habe die Geständnisse der einzelnen furchtbar gerne mitverfolgt, an vielen Stellen sehr geschmunzelt und bei den ein oder anderen Dinge entdeckt, die bei mir auch so sind. Damals hatte ich leider noch keinen Blog, sonst hätte ich sofort mitgemacht... Als mein Blog dann so langsam Gestalt annahm, habe ich mir geschworen, dass ich Euch auf jeden Fall noch meine "20 facts about me" beichte. Und weil ich soooo spät dran bin, gibt es noch fünf Bonusfacts. So here we go - viel Spaß...

1. Es bereitet mir teuflischen Spaß meine Kaninchen charaktergerecht zu synchronisieren. (Pssst, Bonetti lispelt dabei immer!!)
2. Ich habe einen To-Do-Listen-Fetisch, weil...
3. ...ich leider ziemlich perfektionistisch bin.
4. Ich liebe eine ordentliche und saubere Wohnung - und doch ist es bei uns meist so chaotisch, dass unangekündigte Besuche nicht drin sind und ich auch vor angemeldeten Besuchen stundenlang rotiere.
5. Ich trage eigentlich immer einen Schal - auch im Sommer.
6. Mein eigentlicher Traumberuf war Tierpflegerin - warum ich das nicht gemacht habe, weiß ich bis heute nicht.
7. Ich habe immer steif und fest behauptet, dass ich nie, nie, nie heiraten werde. Dann habe ich es letztes Jahr doch gemacht.
8. Ich liebe es Pläne zu schmieden - an der Umsetzung haperts meist.
9. Ich liebe Zeitschriften. Manchmal kaufe ich nur welche, weil sie so schön gestaltet sind.
10. Als Kind war ich großer Matthias Reim und Nicki-Fan.
11. Ich liebe Kindergeschichten a la Astrid Lindgren oder Enid Blyton. Noch immer kenne ich das "Fleischwurstlied" aus Bullerbü auswendig und gebe es von Zeit zu Zeit zum Besten.
12. Am liebsten würde ich selber Kinderbücher schreiben. Oder mich mit dem Nähen selbstständig machen. Oder beides.
13. Ich hasse Strandurlaub und liebe Wohnmobilurlaub in der Natur. Am liebsten in Kanada.
14. Ich schaue lieber Serien als Filme, weil ich finde, dass die Charaktere viel ausgefeilter sind und mich deshalb mehr mitreißen. Filme finde ich meist langweilig.
15. Ich schwimme nicht gerne im Meer, weil ich die Vorstellung gruselig finde, dass sich unter mir eine ganz eigene, sehr lebendige Welt befindet.
16. Ob Sommer oder Winter - auf der Couch brauche ich eine Wolldecke.
17. Ich wünschte, ich hätte Locken.
18. Ich kann mich unheimlich schlecht entscheiden (siehe Punkt 3: Der ewige Perfektionismus).
19. "Normal" finde ich selten schön. Je individueller, desto besser.
20. Ein Leben ohne Schokolade ist für mich undenkbar.

20 + 1: Ich werde mich nie, nie, nie an glutenfreie Nudeln und glutenfreies Brot gewöhnen.
20 + 2: Bei mir bekommt jedes Auto und auch einige technische Geräte einen Namen. Mein erstes Auto hieß Humphrey, mein erster eigener Computer Paul.
20 + 3: Ich hasse es zu bügeln. Auf dem riesengroßen Bügelstapel liegen ganz unten Klamotten, die ich schon seit JAHREN nicht mehr angehabt habe.
20 + 4: Ich habe immer so Phasen, in denen ich gaaannnnz viel von einer bestimmten Sache esse oder trinke. Danach kann ich das dann für laaaannnnge Zeit nicht mehr sehen.
20 + 5: Obwohl meine Nase wirklich winzig ist, kann ich richtig gut mit den Nasenflügeln wackeln.

Lustig, sich die eigenen Schrullen mal so vor Augen zu halten. Ich hoffe, Ihr fandet das Lesen genauso spannend, wie ich das Schreiben. Vielleicht konntet Ihr an der ein oder anderen Stelle ein bisschen schmunzeln... dann habe ich mein Ziel erreicht.

In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen schönen, entspannten Sonntag!

(Kommentare: 1)