Herzlich Willkommen!

Hallo zusammen,

ich freue mich, dass Ihr zu mir auf meinen Blog gefunden habt. Mein Name ist Daniela und unter dem Pseudonym fräulein prumenbül schreibe ich hier über die schönen Dinge des Lebens - das ist für mich alles, was irgendwie mit Design, Gestaltung und Fotografie, gutem Essen und guter Literatur zu tun hat. Vermutlich liegt das an meinem Beruf: Ich bin Lehrerin an einem Berufskolleg für die Fächer Gestaltung und Deutsch. Jetzt denkt Ihr sicher: Das erklärt noch nicht die Vorliebe für gutes Essen, aber doch, das tut es - alle Lehrer, die ich kenne, essen einfach für ihr Leben gern. Aber hier wird es nicht um meinen Beruf, sondern ausschließlich um meine Hobbies gehen, das ist mir ganz wichtig. Dies ist also kein weiterer Blog mit Liveberichterstattung aus den Klassenzimmern der Nation.

Meine größten Hobbies sind das Nähen und das Gestalten mit Papier (analog und digital). Da ich vor dem Lehramtstudium eine Ausbildung zur Mediengestalterin gemacht habe, ist mir das Gestalten von Printdingen quasi ins Blut übergegangen. Meine Leidenschaft für das Nähen habe ich von meiner Oma geerbt, die Schneiderin war. Leider habe ich diese Vorliebe zu spät entdeckt, sodass ich nicht mehr mit ihr gemeinsam nähen konnte. Dennoch bin ich sehr stolz darauf diese Begeisterung in gewissem Maß mit ihr teilen zu können! Einige der durch diese Leidenschaften entstandenen Stücke werdet ihr immer wieder auch bei mir im Shop und auch auf dawanda finden.

Ich freue mich, wenn Ihr mich ein Stück begleitet und hoffe, dass ich Euch mit meinen Berichten, Fotos, Rezepten - und allem was noch so folgt - ein bisschen Freude bereiten kann. Gerne könnt mir schreiben oder meine Posts kommentieren - ich freue mich über jede einzelne Nachricht und werde gerne antworten.

Herzlichst,

fräulein prumenbül